Pfaffenwinkel-Hobby-Liga
  News
 
 


Aktuelle News:
 

 
 
Aus den Schongauer Nachrichten vom 16.05.2024



Aus dem Kreisbote Schongau vom 11.05.2024



10.05.2024, Pfaffenwinkel

Scheckübergabe an die Elterninitiative Intern 3 der Haunerschen Kinderklinik München


v.l.n.r.: Mannschaftsleiter Peter Salzmann von den Weckerle Machines, Margarete Bader von der Elterninitiative Intern 3 und Rundenleiter Ulrich Schleich bei der Scheckübergabe in der Zechenschenke Peiting

 
Pokalübergabe an den neuen amtierenden Meister Flößerbuam Lechbruck der Saison 2023/2024.


v.l.n.r.: Marc Gruber Apfeldorf Chiefs, Nico Bernsdorf Flößerbuam Lechbruck und PHL-Rundenleiter Ulrich Schleich bei der Pokalübergabe in der Peitinger Zechenschenke



27.04.2024, Pfaffenwinkel



26.3.2024, Pfaffenwinkel

Letztes Spiel am "Grünen Tisch" entschieden. Auch das letzte Spiel dieser Saison, Nachholspiel der Weckerle Machines gegen Bude Allstars Schongau vom 02.02.2024, musste am "Grünen Tisch" entschieden werden und wurde mit 0:5 Tore und 3 Punkte für die Allstars gewertet, da die Machines abermals nicht in der Lage waren eine spielfähige Mannschaft aufzubieten.

Somit wurden in der Saison 2023/2024 von 72 Spielen ganze 11 Partien, also 15,28 Prozent, abgesagt. Dies wird sicherlich Thema bei der Saisonabschlussfeier sowie der Mannschaftsleitersitzung am 11.09.2024 sein.
 

25.03.2024, Pfaffenwinkel

Saison nahezu abgeschlossen. Mit den Spielen Peiting Devils gegen Apfeldorf Chiefs 3:1, Bude Allstars Schongau gegen Schönach Sharks 11:2 und Schönach Sharks gegen Weckerle Machines 2:1 ist die Saison 2023/2024 bis auf ein Spiel abgeschlossen. Fehlt nur noch das Nachholspiel Weckerle Machines gegen Bude Allstars Schongau vom 02.02.2024.

Der EC Peiting musste sich dem 1. EV Weiden im Oberliga-Viertelfinale geschlagen geben. Der TSV Peißenberg steht im Bayernliga-Finale gegen den EHC Königsbrunn mit dem Rücken zur Wand. Und die EA Schongau hat in der Bayernliga-Abstiegsrunde am 28.03.2024 ihr letztes Heimspiel. Es wird also mehr als eng für Eiszeiten in der Region.


17.03.2024, Bad Bayersoien

Beavers schließen auf Platz 3 ab. Mit einem 4:2 Heimsieg gegen die Weckerle Machines in ihrem letzten Spiel schließen die Beavers die Saison 2023/2024 auf Platz 3 ab. Für die Weckerle Machines bleibt es indes nach wie vor spannend. Der vorletzte Platz kann ihnen noch von den Schönach Sharks streitig gemacht werden.


14.03.2024, Bad Bayersoien

Ungefährdeter Sieg im vorletzten Spiel. Durch einen ungefährdeten 6:1 Heimsieg gegen die Bude Allstars aus Schongau erreichen die Bayersoier die 33 Punktemarke und können vom dritten Platz nicht mehr verdrängt werden.


12.03.2024, Pfaffenwinkel

Spielabsagen häufen sich. Sowohl die Partie Bad B Bayersoien vs. Eiskratzer Peißenberg als auch Schönach Sharks vs. Bad B Bayersoien konnten nicht durchgeführt werden. Beide Spiele wurden zugunsten der Bayersoier mit 5:0 Tore und 3 Punkte gewertet. Damit setzen sich die Beavers ohne eigenes zutun von den Apfeldorf Chiefs auf 9 Punkte ab.

Bleibt abzuwarten, ob die restlichen Spiele noch durchgeführt werden können. Dabei muss die PHL auf den EC Peiting setzen, der nun gegen die Hannover Scorpions oder den EV Weiden im Viertelfinale der Oberliga-Playoffs steht, damit es möglichst lange Eis in Peiting gibt.


03.03.2024, Lechbruck am See

Empty-Net-Goal entscheidet Meisterschaft. Die Flößerbuam Lechbruck sind neuer Meister der PHL in der Saison 2023/2024. Durch einen 3:5 Auswärtssieg gegen die Peiting Devils entscheiden d´Lecher die Meisterschaft für sich und holen den Pokal zum wiederholten Mal ins Allgäu. Dabei konnten die Devils die Partie lange ausgeglichen gestalten und gingen sogar zweimal in Führung. Kurz vor Schluß nahmen die Peitinger bei eigener Überzahl den Torhüter für einen sechsten Feldspieler vom Eis und gingen "All in". Ein Scheibenverlust an der blauen Linie brachte dann für die Flößerbuam das erlösende Siegtor.




02.03.2024, Lechbruck am See

Flößerbuam deklassieren Allstars. Die Flößerbuam Lechbruck deklassieren durch einen sehr deutlichen 12:1 Heimsieg die Bude Allstars Schongau. Damit liegen die Flößerbuam Lechbruck und der TSV Steingaden am vorletzten Spieltag mit jeweils 40 Punkten in der Tabelle gleich auf, da das Spiel vom 18.11.2023 Weckerle Machines gegen den TSV Steingaden mit 0:5 Toren und 3 Punkten für Steingaden gewertet werden musste.

Die Flößerbuam Lechbruck spielen ihre letzte Partie gegen die Peiting Devils und der TSV Steingaden gegen die Eiskratzer Peißenberg. Beide Außenseiter können zum Meistermacher werden, wenn eines der beiden Spitzenteams Punkte liegen lässt.


01.03.2024, Steingaden

TSV gleicht aus. Dem TSV Steingaden gelingt durch einen ungefährdeten 7:1 Heimsieg gegen die Weckerle Machines der Tabellenausgleich. Damit liegen die Flößerbuam Lechbruck und der TSV Steingaden mit jeweils 37 Punkten gleich auf. Lediglich die bessere Tordifferenz hält die Flößerbuam auf Platz 1. Es bleibt spannend bis zum Schluß.


26.02.2024, Steingaden

TSV verkürzt auf 3 Punkte. Der TSV Steingaden gewinnt sein Auswärtsspiel gegen Bad B Bayersoien mit 1:4 und verkürzt damit den Abstand auf Tabellenführer Flößerbuam Lechbruck bis auf 3 Punkte. Allerdings haben die Steingadner 1 Spiel weniger absolviert. Es bleibt also spannend in der PHL.


22.02.2024, Lechbruck am See

Top-Teams nehmen sich gegenseitig die Punkte. Im Aufeinandertreffen der beiden Top-Teams der Liga kommen diese in einer hart geführten Partie über ein Unentschieden nicht hinaus. Somit bleibt es beim Sechs-Punkte-Abstand zwischen den Flößerbuam Lechbruck und dem TSV Steingaden. Möglicherweise eine Vorentscheidung im Rennen um den Meistertitel.


18.02.2024, Pfaffenwinkel

Devils verpassen es nachzulegen und Allstars halten Anschluss. Durch eine 2:6 Heimniederlage gegen Bad B Bayersoien verpassen es die Peiting Devils nachzulegen um an die Spitzengruppe aufzuschließen und aus dem Mittelfeld herauszukommen. Bude Allstars Schongau gelingt ihrerseits durch einen 3:5 Auswärtssieg gegen die Schönach Sharks aus Altenstadt den Platz im Mittelfeld zu halten.
Aufgrund der Spielabsage und acht angebotenen Ersatzterminen kann das Spiel Flößerbuam Lechbruck gegen die Eiskratzer Peißenberg nicht abgehalten werden. Dieses Spiel wurde nun mit 5:0 Toren und drei Punkten für die Ostallgäuer gewertet.
Der TSV Steingaden gewinnt sein Auswärtsspiel beim amtierenden Meister den Apfeldorf Chiefs mit 0:2 und bleibt bis auf sechs Punkte am Spitzenreiter den Flößerbuam aus Lechbruck dran.


10.02.2024, Pfaffenwinkel

Devils verpassen Anschluss und TSV kann verkürzen. Der TSV Steingaden kann durch einen 6:3 Heimsieg gegen die Peiting Devils zum Spitzenreiter Lechbruck auf sechs Punkte verkürzen. Währenddessen verpassen die Peiting Devils den Anschluss an die Spitzengruppe und liegen derzeit mit sechs Punkte Unterschied auf dem fünften Tabellenplatz.


07.02.2024, Pfaffenwinkel

Flößerbuam erhöhen Abstand und Sharks holen ersten Dreier. Die Flößerbuam erhöhen ihren Abstand zum Zweitplatzierten auf mittlerweile 9 Punkte. Damit sind die Oställgäuer immer mehr auf Meisterkurs. Zumal im Raum steht, dass die für kommenden Sonntag, den 11.02.2023 angesetzte Partie gegen die Eiskratzer Peißenberg abgesagt wird und vermutlich nicht nachgeholt werden kann. In diesem Fall hätten die Lecher drei Punkte und 5:0 Tore. Indes konnten die Schönach Sharks ihre Niederlagenserie stoppen. Durch einen 3:6 Auswärtssieg gegen die Eiskratzer Peißenberg konnte der Bann gebrochen und die ersten drei Punkte eingefahren werden.


03.02.2024, Pfaffenwinkel

Altmeister weiter auf Erfolgskurs und Devils halten Anschluss. Mit einem Kantersieg von 1:13 im Auswärtsspiel gegen die Eiskratzer Peißenberg bleiben Flößerbuam auf Meisterkurs. Die Peiting Devils ihrerseits halten durch einen knappen Auswärtssieg mit 2:3 gegen die Schönach Sharks aus Altenstadt den Anschluss zum Mittelfeld.
Die nächsten Partien am heutigen Samstag:
Bad B Bayersoien vs. Apfeldorf Chiefs und Eiskratzer Peißenberg vs. Schönach Sharks


21.01.2024, Pfaffenwinkel

TSV holt auf und Mittelfeld nimmt sich die Punkte. Durch einen ungefährdeten 3:7 Auswärtssieg bei den Schönach Sharks holt der TSV Steingaden auf und verringert den Abstand zu den Flößerbuam Lechbruck auf 3 Punkte. Dagegen nehmen sich die Eiskratzer und Devils durch ein 3:3 Unentschieden gegenseitig die Punkte und bleiben beide in der unteren Tabellenhälfte stecken. Damit wird die Tabelle zur Saisonhälfte immer mehr zur Zwei-Klassen-Gesellschaft.


20.01.2024, Pfaffenwinkel

Flößerbuam bleiben auf Abstand und Tabellenspitze setzt sich ab. Die Flößerbuam Lechbruck halten ihre Verfolger weiterhin auf Abstand und bleiben auf Meisterkurs. Das Verfolger-Duo aus Steingaden und Apfeldorf setzt sich indes vom Mittelfeld immer weiter ab. Schongau, Peiting und Peißenberg haben große Mühe dran zu bleiben. Währenddessen bleiben Weckerle Machines und Schönach Sharks die Kellerkinder der Liga.
Weiter geht es am heutigen Samstag zwischen den Schönach Sharks und dem TSV Steingaden sowie Eiskratzer Peißenberg und Peiting Devils.


09.01.2024, Lechrain

Chiefs brechen aus Verfolger-Trio aus. Mit einem 6:3 Heimsieg gegen Bude Allstars Schongau setzen sich die Apfeldorf Chiefs vom Verfolger-Trio ab und dezimieren dieses zum Verfolger-Duo aus TSV und Beavers. Die Allstars ihrerseits verlieren durch ihre Auswärtsniederlage den Anschluss an die Tabellenspitze.
Die nächsten Spiele finden am kommenden Samstag, den 13.01.2024 statt.
Apfeldorf Chiefs vs. Schönach Sharks,         18:15 Uhr - 19:45 Uhr Eishalle Peiting
Bude Allstars Schongau vs. TSV Steingaden, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Eishalle Peiting


06.01.2024, Lechbruck am See

D´Lecher weiter auf Titelkurs. Die Flößerbuam Lechbruck holen gegen die Peiting Devils durch einen 4:0 Sieg weitere drei Punkte und bauen ihre Tabellenführung auf einen neun Punkte Vorsprung aus. Damit kommen die Flößerbuam ihrer Mission, den Meisterpokal zurück ins Allgäu zu holen, immer näher.
Weiter geht es am heutigen Samstag zwischen Apfeldorf Chiefs und Bude Allstars Schongau.


04.01.2024, Lechbruck am See

Altmeister bricht Siegesserie. Die Flößerbuam Lechbruck brechen die Siegesserie des TSV Steingaden mit einem ungefährdeten 0:4 Auswärtssieg. Damit setzen sich die Flößerbuam in der Tabelle vom Verfolger-Trio Steingaden, Apfeldorf und Bayersoien mit sechs Punkten unterschied ab.
Das nächste PHL-Spiel findet am morgigen Freitag, den 05.01.2024 zwischen den Flößerbuam Lechbruck und Peiting Devils ab 20:00 Uhr in Lechbruck statt.

31.12.2023, Pfaffenwinkel

Ostallgäuer wieder auf Platz eins. Durch einen 4:2 Sieg gegen Mitkonkurrenten Apfeldorf Chiefs kehren die Flößerbuam aus Lechbruck auf den ersten Tabellenplatz zurück. Hingegen gelingt den Peiting Devils durch einen 6:3 Sieg gegen die Eiskratzer Peißenberg und ein Unentschieden gegen Bude Allstars Schongau der Anschluss ans Mittelfeld. Indes schließen Bad B Bayersoien nahezu unbemerkt mit einem ungefährdeten 0:4 Sieg gegen die Eiskratzer aus Peißenberg zur Spitzengruppe auf.

Die Ligenleitung und Redaktion der PHL wünscht allen Spielern, Verantwortlichen und Homepage-Besuchern einen guten Rutsch ins Jahr 2024!


30.12.2023, Steingaden

TSV marschiert auf ersten Tabellenplatz. Einst verließ der TSV Steingaden chancenlos die PHL. Heuer übernimmt er nach seiner Rückkehr deutlichst verstärkt die Führung. Dies im wahrsten Sinne des Wortes durch einen klaren 6:1 Sieg gegen Bude Allstar Schongau und der Übernahme der Tabellenspitze.
Weiter geht es am heutigen Samstag mit Eiskratzer Peißenberg vs. Bad B Bayersoien und im Spitzenspiel Flößerbuam Lechbruck gegen Apfeldorf Chiefs.

23.12.2023, Pfaffenwinkel

Altmeister übernimmt Tallenführung und TSV mit weißer Weste. Die Flößerbuam Lechbruck übernehmen durch einen knappen Auswärtssieg gegen die Schönach Sharks aus Altenstadt mit 3:4 die Tabellenführung. Der Favorit tat sich sichtlich schwer gegen hochmotivierte Sharks, die endlich ihre Niederlagenserie beenden wollten, das Spiel für sich zu entscheiden. Dagegen kommt der TSV Steingaden der Tabellenspitze immer näher. Durch einen 8:4 Heimsieg gegen Bad B Bayersoien wahrt der TSV seine weiße Weste und kommt der Mission Tabellenführung immer mehr entgegen.
Weiter geht es am kommenden Mittwoch, den 27.12.2023 zwischen dem TSV Steingaden und Bude Allstars Schongau in Lechbruck.

Die Ligenleitung und Redaktion der PHL-Homepage wünschen allen Besuchern
ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest!


19.12.2023, Pfaffenwinkel

Altmeister hält den zweiten Platz und Beavers überholen Allstars. Durch einen klaren 11:0 Sieg gegen die Schönach Sharks halten die Flößerbuam Lechbruck den zweiten Tabellenplatz. Die Bad B Bayersoien gewinnen ihr Duell gegen den Tabellnachbarns Bude Allstars Schongau und verdrängen diese von Platz 3.
Das nächste Duell findet am morgigen Mittwoch, den 20.12.2023 um 20:00 Uhr zwischen dem TSV Steingaden und Bad B Bayersoien in Lechbruck statt.

17.12.2023, Apfeldorf

Chiefs werden ihrer Favoritenrolle gerecht. Durch einen Kantersieg holen sich die Apfeldorf Chiefs gegen die Eiskratzer Peißenberg weitere drei Punkte und bauen ihre Führung auf 15 Punkte aus. Die Eiskratzer ihrerserseits verlieren innerhalb weniger Tage ihre Spiele sehr deutlich durch eine sehr instabile Defensivabteilung und halten sich dennoch im Mittelfeld der Tabelle.
Am heutigen Sonntagabend hat der Altmeister, die Flößerbuam Lechbruck, auf heimischen Eis die Möglichkeit sich gegen bislang punktlose Schönach Sharks den Verbleib in der Spitzengruppe zu sichern.

16.12.2023, Steingaden

Steingädner deklassieren Eiskratzer. Mit einem Kantersieg von 11:1 hat der TSV Steingaden äußerst deutlich sein Heimspiel gegen die Eiskratzer Peißenberg gewonnen und bereits mit seinem zweiten Sieg zum Mittelfeld aufschließen können. Damit behält der TSV seine weiße Weste.
Am heutigen Samstag treffen die Eiskratzer in ihrem Heimspiel auf den Spitzenreiter, die Apfeldorf Chiefs. Beginn ist um 20:30 Uhr in der Eishalle Peißenberg.


12.10.2023, Bad Bayersoien

Beavers halten Kontakt zur Spitze. Durch ihren Heimsieg mit 5:3 gegen die Peiting Devils halten die Bad B Beavers aus Bayersoien, in einem äußerst fairen Spiel ohne Strafzeiten, Kontakt zur Tabellenspitze.


10.12.2023, Peißenberg

Eklat in Peißenberg. Schiedsrichter Simon Lipp musste im Spiel der Eiskratzer Peißenberg gegen Bude Allstars Schongau hart durchgreifen und insgesamt 46 Strafminuten verhängen. In Spielminute 50 blieb dann, bei einem Spielstand von 2:2, nur noch der Spielabbruch als verhältnismäßiges Mittel der Wahl. Bleibt zu hoffen, dass derartige Vorkommnisse im Hobbyeishockey die absolute Ausnahme bleiben.
Indes übernahm der amtierende Meister vom Lechrain nahzu geräuschlos in einer nie wirklich gefährdeten Auswärtspartie gegen zu harmlose Sharks die Tabellenführung, die damit ihre Niederlagenserie fortsetzen.


08.12.2023, Steingaden

Saisonauftakt am Nikolaustag mit voller Kapelle. Mit dem TSV Steingaden ist nun auch die letzte Mannschaft in den Wettbewerb der diesjährigen Saison eingestiegen. Dabei trat der TSV Steingaden mit gleich vier kompletten Reihen gegen 15 Schönach Sharks an. Wobei diese nur zwei Verteidigerpaare aufbieten konnten. Am Ende setzte sich der TSV gegen die Sharks mit 3:2 durch. Das Come-Back von Torwart Florian Wild blieb dabei ohne Erfolg, insbesondere weil die Gäste fünf Mal in Unterzahl agieren mussten. Damit bleiben die Sharks weiterhin ohne Punkte und auf dem letzten Tabellenplatz.
Weiter geht es am morgigen Samstag mit folgenden Partien:
Schönach Sharks vs. Apfeldorf Chiefs, 18:00 - 19:40 Uhr Eishalle Peiting
Bad B Bayersoien vs. Peiting Devils, 19:40 - 21:30 Uhr Eishalle Peiting

Eiskratzer Peißenberg vs. Bude Allstars Schongau, 20:30 - 21:50 Uhr Eishalle Peißenberg


03.12.2023, Pfaffenwinkel

Die beiden, für den gestrigen Samstag angesetzten Spieltermine mussten abgesagt werden. Aufgrund der zuletzt starken Schneefälle in der Region und die damit verbundene Schneelast auf den Dächern der Eishallen wurden diese aus sicherheitstechnischen Gründen geschlossen. Wann die Partien nachgeholt werden können, wird sich zeigen müssen.
Die nächste regulär terminierte Spielpaarung findet am kommenden Mittwoch, den 06.12.2023 zwischen dem TSV Steingaden, die damit erstmalig in den Wettbewerb einsteigen, und den Schönach Sharks aus Altenstadt in Lechbruck statt.




30.11.2023, Pfaffenwinkel

Am kommenden Samstag, den 02.12.2023 finden zwei Partien statt. Zum einen Weckerle Machines gegen Peiting Devils in der Peißenberger Eishalle und zum anderen Bad B Bayersoien gegen die Eiskratzer aus Peißenberg in der Peitinger Eishalle. In beiden Paarungen sind die Gegner jeweils Punktgleich. Während es für die Devils und Machines um den Anschluss ans Mittelfeld geht, können sowohl die Beavers als auch Eiskratzer den Sprung zum Spitzen-Trio schaffen. Es bleibt in der PHL, auch ohne den TSV Steingaden, spannend.


28.11.2023, Peiting

Aus Zwei werden Drei. Durch einen 4:6 Auswärtssieg gegen die Bude Allstars Schongau kann der amtierende Meister aus dem Lechrain zur Tabellenspitze aufschließen. Damit haben die Apfeldorf Chiefs ebenfalls 9 Punkte und liegen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Die Allstars ihrerseits verfehlen mit dieser Niederlage den Sprung an die Tabellenspitze und bleiben auf dem 2. Platz.
Damit sind nun rund ein viertel aller Saisonspiele absolviert. Wobei der TSV Steingaden nach wie vor ohne jegliche Beteiligung ist.


27.11.2023, Pfaffenwinkel

Mit der Spielabsage Eiskratzer Peißenberg gegen Flößerbuam Lechbruck musste in dieser Saison bereits die zweite Partie abgesagt werden. Es bleibt abzuwarten, ob dieses Spiel innerhalb der laufenden Saison termingetreu stattfinden kann. Andernfalls steht das geplante All-Star-Game mit der anschließenden Saisonabschlussfeier in Frage, da um Ostern in den ersten Eishallen das Eis abgetaut werden wird.
Des Weiteren konnten die Apfeldorf Chiefs und Bad B Bayersoien mit ihren Siegen gegen die Peiting Devils und die Schönach Sharks jeweils den Anschluss an die Tabellenmitte halten.


23.11.2023, Pfaffenwinkel

Am kommenden Wochenende finden wieder jeweils zwei Spiele statt. Am Samstag Apfeldorf Chiefs gegen Peiting Devils und Eiskratzer Peißenberg gegen die Flößerbuam aus Lechbruck. Am Sonntag dann Bude Allstars Schongau gegen die Apfeldorf Chiefs und Bad B Bayersoien gegen die Schönach Sharks aus Altenstadt.
Das Ergebnis Weckerle Machines gegen den TSV Steingaden vom 18.11.2023 kann leider nicht geliefert werden. Das Spiel musste abgesagt werden. Der Ersatztermin wird zeitnah mitgeteilt.


20.11.2023, Schongau

Allstars ziehen im Fernduell gleich. Durch einen 5:0 Erfolg gegen die Weckerle Machines ziehen die Bude Allstars aus Schongau nach und stehen mit ebenfalls 9 Punkten, wie auch die Flößerbuam Lechbruck, nun auf dem zweiten Tabellenplatz. Dabei konnte Torhüter Ferdinand Kreittmayr den ersten Shot-Out dieser PHL-Saison verbuchen.


19.11.2023, Altenstadt/Obb.

Trotz sieben Tore keine Punkte. Eine desolate Defensivabteilung der Schönach Sharks lädt die Eiskratzer ein ums andere Mal zu Kontern und Alleingängen ein, die allesamt humorlos abgeschlossen wurden. Torwart Florian Kranzfelder konnte einem nahezu leid tun, musste er doch insgesamt 8 mal hinter sich greifen, da ihn seine Vorderleute teils sträflich im Stich liessen. Am Ende setzten sich die Eiskratzer Peißenberg mit 7:8 durch und belegen dadurch den zweiten Platz. Die Sharks indes bleiben Letzter.


18.11.2023, Lechbruck am See

Der Altmeister deklassiert die Beavers. Die Beavers B Bayersoien verlieren ihr Heimspiel in der Peitinger Eishalle mit 3:10 gegen die Flößerbuam aus Lechbruck. Dabei reichen den Flößerbuam zwei komplette Blöcke um die 3 Punkte mit ins Allgäu zu nehmen. Diese bauen dadurch ihre Tabellenführung auf neun Punkte aus. Bleibt abzuwarten, ob die Bude Allstars Schongau im Fernduell nachziehen konnten.


13.11.2023, Peiting

Die Peiting Devils geben gegen dezimierte Bud Allstars Schongau den zweiten Platz her und rutschen auf Tabellenplatz 4. Obwohl nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte der Anschlusstreffer erzielt wurde, gelang es den Devils in fünf Überzahlsituationen nicht das Spiel herumzureißen. Im Gegenteil, man kassierte bei nummerischer Überlegenheit durch die Herausnahme des Torwarts das Empty-Net-Goal und verfehlte den Ausgleich, nachdem man zuvor erneut in Rückstand geriet. Endstand 3:1.
Weiter geht es am kommenden Freitag mit den Partien Bude Allstars Schongau gegen Weckerle Machines und Bad B Bayersoien gegen die Flößerbuam aus Lechbruck. Beide Spiele finden in der Peitinger Eishalle statt.


12.11.2023, Apfeldorf

Mit einem 5:2 Sieg holen die Apfeldorf Chiefs gegen Weckerle Machines ihren ersten Dreier an den Lechrain und liegen damit aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Weckerle Machines ihrerseits liegen derzeit auf dem siebten Tabellenplatz.


10.11.2023, Peiting

Am morgigen Samstag finden gleich zwei Partien in der Peitinger Eishalle statt. Apfeldorf Chiefs gegen Weckerle Machines und Bude Allstars Schongau gegen die Peiting Devils. Während der amtierende Meister seine ersten Punkte einfahren möchte, kann Weckerle mit drei Punkte an die Tabellenspitze aufschließen. Die Peiting Devils ihrerseits werden den zweiten Platz verteidigen wollen auf den die Bude Allstars aus Schongau im Falle eines Sieges springen könnten, wobei diese wiederum auf den ersten Sieg der Lechrainer hoffen.
Man darf gespannt sein, ob der jeweiligen Spielausgänge.


05.11.2023, Pfaffenwinkel

Mit dem gestrigen Spieltag sind nun alle Teams, bis auf den TSV Steingaden, in den Spielbetrieb eingestiegen.
Dabei konnten die Beavers ihren Schnitzer vom 1. Spieltag wieder gut machen und gewannen ihr Auswärtsspiel gegen die Flößerbuam Lechbruck. Durch die Mitnahme der drei Punkte aus dem Allgäu rücken diese zwischenzeitlich auf Platz fünf vor. Die Flößerbuam ihrerseits übernehmen die Tabellenspitze durch das gewonnene Auswärtsspiel gegen die Apfeldorf Chiefs mit 3:5.
Die Eiskratzer Peißenberg behaupteten sich im Derby gegen Weckerle Machines mit einem torreichen 6:4 Sieg und belegen dadurch den dritten Platz knapp vor Weckerle.
Die Peiting Devils werden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnen das Auftaktspiel gegen den Vorjahresletzten die Schönach Sharks aus Altenstadt mit 6:3.


02.11.2023, Bad Bayersoien

Die Verantwortlichen des Teams Bad B Bayersoien reagieren auf den mißlungenen Saisonauftakt mit einer Nachverpflichtung. Vom Ligakonkurrenten Eiskratzer Peißenberg wechselt der Stürmer Klaus Weingand von der Ammer an die Ach. Damit erhalten die Beavers mehr Tiefe und diese können nunmehr vier komplette Sturmreihen aufbieten. Inwieweit mit der Verpflichtung des 28-jährigen Weingand der Beavers-Kader auch mehr Breite erhält und sich die Scoringlast auf mehr Stürmer verteilt, wird sich erst noch zeigen müssen. Weingand ist ab sofort spielberechtigt und wird mit der Nummer 24 auflaufen.

 
22.10.2023, Schongau

Bude Allstars Schongau patzen gegen den Altmeister aus Lechbruck. Mit einer 3:7 Niederlage konnte die Auftaktleistung leider nicht wiederholt werden. Durch drei Strafzeiten, die Schiedsrichter Ralf Fahnenschmidt verhängen musste, brachten sich die Allstars selbst aus dem Tritt gegen die Flößerbuam aus Lechbruck.

Weiter geht es am 03.11.2023 mit dem Spiel Flößerbuam Lechbruck gegen die Bad Bayersoier Beavers.


20.10.2023, Weilheim

Weckerle Machines ziehen nach. Mit einem 4:1 Sieg gegen die Bad Bayersoier Beavers ziehen die Weckerle Machines nach und liegen mit ebenfalls drei Punkten, wie schon die Bude Allstars aus Schongau, auf dem zweiten Tabellplatz. Aushilsschiedsrichter Guiseppe Messina musste dabei nur eine Strafzeit wegen Beinstellen vergeben.


 
16.10.2023, Schongau

Bude Allstars und Eiskratzer Peißenberg eröffnen die PHL-Saison mit einer torreichen Partie. Am Ende setzte sich die Mannschaft der Bude Allstars aus Schongau gegen die Eiskratzer aus Peißenberg mit 7:5 durch. Mit nur einer Strafzeit gegen Peißenberg wurde das Spiel äußerst fair geführt.

Das nächste Spiel findet am 22.10.2023 statt. Ebenfalls Bude Allstars aus Schongau. Gegner sind dann die Flößerbuam aus Lechbruck.





 




Saisonabschlussfeier in der Zechenschenke Peiting
Pokalübergabe an die Apfeldorf Chiefs








Eine Ära geht zu Ende
Torwart Florian Wild verabschiedet sich von der Eishockey-Bühne

Herzlichen Dank für das Engagement in der Pfaffenwinkel Hobby Liga als jahrelanger Betreuer unserer Homepage. Für den nächsten Lebensabschnitt alles Gute!
 




 
 
  Heute waren schon 7 Besucher (12 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden